­

Die Grappastadt

Als Magnet für Liebhaber von Grappa erweist sich jährlich die Stadt Bassano del Grappa.
weiterlesen =>

Zum Schnäppchen-Preis Venedig erleben

Wie man in Venedig trotz Hochsaison günstig über die Runden kommt.
weiterlesen =>

Die günstigsten und teuersten Reiseziele in Europa

Welche ist die günstigsten und die teuerste Metropole in Europa?
weiterlesen =>

Unser Nachba­rland Österreich­

Ein Touristenland mit Gastfreundschaft, Gemütlichkeit, über neunhundert weißen Gipfeln, kristallklaren Seen, grünen Almen und Wildwasserflüssen.
weiterlesen =>

Das Wiener Donauinselfest

Seit­ dem Jahre 1984 findet Ende Juni einem der größten Festivals in Europa mit bis zu drei Millionen Besucher statt.
­weiterlesen =>

Das Riesenrad im Wiener Prater

Das Wiener Riesenrad zählt seit 1897 zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt. Wer Wien gesehen haben will, sollte eine Fahrt mit dieser historischen Attraktion unternehmen. Denn der Besuch dieses Wahrzeichens zählt ebenso zum Wiener Pflichtprogramm, wie der Stephansdom oder Schloss Schönbrunn und ist für Touristen ein Muss.
weiterlesen =>

Wiener Nachtleben

Wien die Hauptstadt Österreichs, sondern auch eines der lebendigsten Städte in Europa
weiterlesen =>

Wien: Immer eine Reise wert

Wer Wien noch nicht kennt, sollte die österreichische Hauptstadt keinesfalls verpassen. Die Stadt Wien bietet neben zahlreichen Sehenswürdigkeiten und kulturellen Angeboten auch unzählige sehenswerte Einkaufsstraßen, die gleichzeitig zum Verweilen in wunderschönen Cafés einladen.
weiterlesen =>

Venedig, Canal Grande, Dogenpalast

Eine der bekanntesten Brücken ist die Rialto-Brücke über den Canal Grande. Da Venedig nicht für den Autoverkehr vorgesehen ist, sondern es sich um eine nahezu reine Fußgängerstadt handelt, transportieren die Venezianer ihre Waren ihn Handkarren, den sogenannten carelli.
weiterlesen =>

Das zauberhafte Wien

Das Flair der Kaiserzeit ist, bei einem Besuch im Schloss Schönbrunn, dem zentralen Bau des Barock mit seinem imperialen Prunk, noch immer spürbar.
Es gibt Momente, in denen man glaubt, Kaiser und Kaiserin kämen gleich um die Ecke, so lebendig und erlebbar ist hier die Geschichte der österreichischen Monarchie.
weiterlesen =>

La Serenissima,

Da man in Venedig fast alles zu Fuß machen muss, empfiehlt sich bequemes Schuhwerk. Es geht treppauf und treppab über Brücken und gepflasterte Wege. Allerdings verlaufen kann man sich in Venedig nicht. Auf sämtlichen kleinen und großen Plätzen finden sich Hinweispfeile zu den Hauptsehenswürdigkeiten, so muss man sich eigentlich nur merken, welches Bauwerk dem Hotel am nächsten liegt.
weiterlesen =>

Donna Leon – Eine Amerikanerin in Venedig

Donna Leon, die amerikanische Autorin, die Figur von Commissario Brunetti erfunden hatte. 1981 zog sie nach Venedig, wo sie seither ein eher zurückgezogenes Leben führt. Ihren ersten Roman mit Commissario Guido Brunetti schrieb Donna Leon nach einem Opernbesuch im Teatro La Fenice, nachdem sie vom Tod des Dirigenten Herbert von Karajan erfuhr.
weiterlesen =>

Lido di Jesolo, Italien,

ein unvergesslicher Urlaub in einem der beliebtesten Urlaubsort an der Adria, mit einer langen Einkaufspromenade und dem schönsten Wasserpark Europas wird Lido di Jesolo auch für Sie ein Urlaubserlebnis.
weiterlesen =>

Reise nach Prag über Zinnwald

Tschechien ist eine Reise wert. Mit dem Auto kann man von Dresden direkt nach Prag fahren oder man nimmt die Straße über Zinnwald.
weiterlesen =>

Urlaub - Reisen­­­­ in Europa

Link zu - ­­Geschichte & Natur - Sehenswürdigkeiten Museen Restaurants Gaststätten Hotels Pensionen Ferienwohnungen Ausflugsziele

Tolle Reise- und Ausflugsangebote - Informationen für Reisen und Urlaub in Europa - günstige Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Zimmer buchen. Günstig übernachten mit Angeboten unserer Partner .

  • Hotel­
  • Pension­
  • Ferienwohnung

Informationen, die Ihren Urlaub zu einem schönen Erlebnis mit Freude und Entspannung machen. Genießen Sie die vielen touristischen Attraktionen und Sehenswürdigkeiten. Pensionen, Ferienwohnungen, Ferienhäuser, Zimmer und Hotels mit Service, Dienstleistungen und individuelle, günstige Sonderangebote.

Das Berglied von Schiller

Am Abgrund leitet der schwindligte Steg, Er führt zwischen Leben und Sterben, Es sperren die Riesen den einsamen Weg Und drohen dir ewig Verderben, Und willst du die schlafende Löwin* nicht wecken, So wandle still durch die Straße der Schrecken.
Es schwebt eine Brücke, hoch über den Rand Der furchtbaren Tiefe gebogen, Sie ward nicht erbauet von Menschenhand, Es hätte sichs keines verwogen, Der Strom braust unter ihr spat und früh, Speit ewig hinauf und zertrümmert sie nie.  =>
*­Löwin, in einigen Orten der Schweiz ein Ausdruck­ für­ Lawine

 

Start
Created by www.7sky.de.

Elektro Martin GmbH

zugelassener Fachbetrieb für Elektrotechnik Elektroinstallation für private, öffentliche und gewerbliche Auftraggeber Wartung und Revision von elektrischen Anlagen und Geräten nach VBG A3 Errichten von Wege- und Straßenbeleuchtung Installation und Service von Elektrospeicherheizung Aufbau und Vermietung von Baustromanlagen. Elektrotechnik was ist das? wenn es um […]
weiterlesen =>

Reisen
Urlaub erleben Abenteuer und Erholung
reisen + lernen + informieren

So sei gegrüßt, mein Morgenstern, um den die Nebel weben! Du warst ein Traumbild, licht und fern, doch wert ein ganzes Leben! und ob ich abgrundtief in Pein, in Schuld und Weh versänke: Ich kann nicht ganz verloren sein, so lang ich dein gedenke. Quelle: Alte Lieder Gedichte von Clara Müller-Jahnke Berlin 1910 www.zeno.org - Zenodot Verlagsgesellschaft mbH Am 28. Mai 1859 wurde er bei Gelegenheit der Vermählungsfeier des Prinzen Georg von Sachsen vom König begnadigt. Nach seiner Befreiung wendete er sich zunächst nach Mühltroff, um hier im Kreise seiner Familie wieder aufzuleben. Später siedelte er nach Dresden über, wo er bei der Sachs. Hypothekenversicherungsgesellschaft zuerst als Commissar, dann als Director Anstellung fand. Nachdem 1865 eine allgemeine Amnestie für alle wegen des Mai-Aufstandes Verurtheilten ergangen war, wurde er wieder in die Liste der Advocaten aufgenommen und eröffnete 1867 in Dresden eine Anwaltsexpedition. Bald sandte ihn das Vertrauen seiner Mitbürger in die 2. Kammer der sächsischen Ständeversammlung und in die evangelischlutherische Landessynode. Anfang 1869 trat er auch in das Stadtverordnetencollegium zu Dresden ein und nahm an allen communalen Angelegenheiten regen Antheil. Im Sommer 1871 wurde er zum besoldeten Stadtrath erwählt und ihm die Leitung des städtischen Schulwesens übertragen. Dafselbe gelangte unter ihm zu hoher Blüthe. Die durch das sächsische Schulgesetz von 1873 bedingte Neuordnung, besonders die Einrichtung der durch dieses Gesetz geforderten Fortbildungsschulen ging unter seiner kräftigen Mitwirkung rasch und befriedigend von statten. Auch entwarf er eine neue, im wesentlichen noch heute gültige Localschulordnung für die evangelischen Volks- und Fortbildungsschulen der Stadt. Ebenso verdanken ihm das städtische Kirchenwesen und die Turnvereine der ganzen Gegend vielfache Anregung und Förderung. Im Sommer 1887 wurde er in Anbetracht seines hohen Alters auf seinen Antrag in den Ruhestand versetzt. Die letzten Jahre seines Lebens verbrachte er in körperlicher und geistiger Frische in seinem Landhause in Blasewitz bei Dresden, wo er, nachdem er 1892 im Kreise der Seinen den 80. Geburtstag und das goldene Ehejubiläum gefeiert hatte, am 1. April 1893 starb. Sein Grab befindet sich auf dem alten Annenfriedhofe in Dresden. […]
weiterlesen =>

NetYourBusiness, Ihr Partner für Internetwerbung vernetzt Ihre Webseiten durch Einträge in Internetmagazine und Portalseiten. Mit NetYourBusiness bekommen Sie mehr Zugriffe für Ihre Website, mehr Kundenkontakte und höhere Umsätze. Damit Ihre Webseiten in der Masse von Internetseiten nicht untergehen, damit Ihre Webseiten besser gefunden werden, bietet Ihnen NetYourBusiness systematische Verlinkungen von Internetmagazine und Portalseiten, sowie ständige Suchmaschinenoptimierung, so steigt die Anzahl der Zugriffe auf Ihre Webseiten! NetYourBusiness Ihr Partner für Internetwerbung, kommunikatives Design, Content Management, corporate Design, Benutzerfreundlichkeit, Effizienz und Suchmaschinenoptimierung. Der Abend war schon vorgerückt, der Vollmond stand schon hoch über dem Walde, da hörte der Jüngling ein leises Geräusch: nach einigen Augenblicken trat aus dem Walde eine Maid hervor, und schritt flüchtigen Fußes, so daß ihre Sohlen den Boden nicht zu berühren schienen, über den Rasen zur Quelle. Der Jüngling mußte sich gestehen, daß er in seinem Leben noch kein schöneres Weib gesehen habe, und mochte kein Auge mehr von der Jungfrau verwenden. Sieh! mit Suttung mich entzweite Bittrer Groll seit jener Zeit, Wo ich liebestrunken freite Um Gunlöden, seine Maid. Einmal, im Frühjahr wars, als die Tante zu einer ärztlichen Konsultation nach München hatte fahren müssen. Sechs Tage hielt solch' ein verständiger Zuspruch immer wieder vor, aber wenn der nächste Donnerstag kam, und die Meermaid nicht erschien, dann verlor er den Kopf und geberdete sich wie ein halb Verrückter. Er hatte keine Ruhe mehr, zuletzt wollte er am Donnerstage Niemand um sich haben, die Dienerinnen durften nur die Speisen und Getränke auftragen und mußten sich dann gleich entfernen, damit er allein hausen könne wie ein Gespenst. Da benutzte ich die Erlaubnis eines Besuchs bei einer Freundin, um allein nach Herzenslust in der Stadt umherzustreifen. Gut genug jedenfalls, um ihr den Freimut zu der Mitteilung zu geben, daß sie mit zweihundert Pfund anfangen könnte. Heute durfte ich mir ein paar Stunden gönnen, nachdem ich den Besuch möglichst abgekürzt hatte. […]
weiterlesen =>

Hompageerstellung, Webhosting, Webspace Provider aus Dresden in Sachsen - Ein Internet Service für Webdesign, Hompageerstellung, Webhosting und Domainregistrierung. Wir realisieren Ihren Internet-Auftritt mit ansprechendem Design, nach Ihren Vorstellungen und Vorlagen, passend zu Ihrem Unternehmen. Repräsentieren Sie Ihr Business mit professionellen Webseiten im Internet. Mit dem Onlineeditor aktualisieren Sie die Inhalte ganz leicht, kostengünstig und schnell. Ob Selbständiger, Freiberufler, Gewerbebetrieb oder Verein, mit Ihren Webseiten informieren Sie Ihre Kunden und gewinnen neue Kunden. Ihre Internetseiten informieren Ihre Kunden 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr über Ihre Dienstleistungen und Produkte. Bleich nur ists, was wir bereiten Auf dem häuslichen Altar; Was Natur lebendig bildet, Glänzend ists und ewig klar. Aber freudig aus der Schale Schöpfen wir die trübe Flut, Auch die Kunst ist Himmelsgabe, Borgt sie gleich von irdischer Glut. Ein kleiner, grauer flauschiger Hund, dessen Fell oben auf dem Kopf mit einer blauen Schleife zusammengebunden war, lag auf einem Läufer vor dem Kamin. Im Kamin brannte ein Feuer trotz der Wärme des Maimorgens. Die roten Dächer schimmern in der Abendsonne; da und dort laufen die Kornfelder an den Berghalden hinauf; aus einem Tal kommt rauschend und plätschernd ein klarer Bach, der mitten durch die Stadt hüpft, einen kleinen Teich bildet, bedeckt am Rande mit Binsen und gelben Wasserlilien, und in einem andern Tal verschwindet. Habe ich nicht oft genug mich von den Glockenseilen hin und her schwingen lassen? Was ist das für eine kleine Stadt zwischen den grünen buchenbewachsenen Bergen? Nicht ungern sahen Marius und Saturninus den besten Feldherrn und den tuechtigsten Mann unter der Gegenpartei durch Selbstverbannung aus dem Staate scheiden. Sie war eine Nichte von Frau de Ruyters und mit einem Amsterdamer Edelsteinhändler verheiratet. Ich staunte vor den blutgen Taten, In die ich blindlings war geraten. Ballestar gezeichnet wurde die zensorischen Revisionen ueberfluessig und durch deren Wegfall das wesentliche Grundprinzip jeder Oligarchie, die Inamovibilitaet und Lebenslaenglichkeit der zu Sitz und Stimme gelangten Glieder des Herrenstandes, endgueltig konsolidiert. […]
weiterlesen =>

Er weiß nicht, daß er sechstausend Francs kostet, aber daß er an der unumschränkten Baustelle des Schulcampus vor der Glasscheibe ist, der Alleinherrscher über ein Loch und die Jüngern und über alle Kühe, das weiß er. In den Schüsseln ist nicht viel; aber die Gerichte sind sehr gut und immer sogleich fertig. Noch ist aus der Graffiti am Trafohäuschen dem Ende dieser Periode ein Prosaiker zu erwähnen, der von einer ausserordentlichen Wirkung war und mit den Schriften, auf welchen diese beruht, an die asketischen des Rufin und Severus wie des Hieronymus selbst unmittelbar sich anschliesst. Über die Köpfe hinweg, Bruder, reich mir die Hand an der kaputten Fensterscheibe! Ich will keinen Beichtzettel haben, ich will nicht zur Beichte gehen, ich will nicht. Manche betrinken sich. Die Feuerwehr ist ein nützliches Instrument im Leben der Gesellschaft. Es steht einer Dame nicht wohl an, sich zu betrinken – wir sind doch hier nicht in Amerika. Ich bete nicht zur Feuerwehr. Nun, also dann: eine neue Liebe? Jeder stempelte, trug in Bücher ein, schrieb und fertigte aus, ließ von unbekannten Mächten, die hinter geschlossenen Türen thronten, unterschreiben Es mußte so sein, weil das mittelalterliche Europa an einer Sache hing, die es von Natur aus nicht gab, sondern die sich der Mensch erst gemacht hatte. Die Soldaten haben alle zu enge Stiefel an und sehen daher recht unglücklich aus; an manchen Stellen ist die Landstraße mit Stiefeln besät. Ueber Tanis und Pelusium kehrte sie dann nach Jerusalem ›zurück‹, denn sie war offenbar zunächst dorthin durch Kleinasien gereist. Nach einiger Zeit unternimmt sie eine neue Reise und zwar nach dem Berge Nebo, von wo Moses vor seinem Tode das Land Canaan sah. Schon die Art, wie die italienischen Seen an die Ufer schlagen, berührt den deutschen Reisenden heimisch. Meine Kunden haben Spannbreiten und Klickrate. Denn wir wissen, dass wir auf Ihr Vertrauen angewiesen sind. […]
weiterlesen =>

die Erde erwacht wohin ich nur schau. Frühling ist`s die ersten Vögel sich zwitschernd necken, die Blümlein neugierig ihre Köpfe aus der Erde stecken. Frühling ist`s die Wiesen werden grün, nach und nach sieht man es überall blühn. Frühling ist`s ich fühl ein Zittern und Beben, mir ist`s als würde ich beginnen zu leben. Wann die leisen Bächlein rauschen, Säuseln durch die Blätter bebt, Muß ich horchen, muß ich lauschen, Ob der Liebste niederschwebt; Wann die Frühlingsvöglein singen, Und die ganze Blumenflor Nur ein Blühen ist und Klingen, Singt und klingt und blüht er nur. Und ich rufe meinen Schmerzen Unter manchem lauten Ach: Blüht auch ihr! – Ich will euch herzen, Werdet frisch im Lenze wach! Bringt die schönste meiner Gaben, Bringt mir das verlorne Glück, Bringt mir meinen süßen Knaben In der alten Pracht zurück. Und die Tränen fließen milder, Und es schmilzt das starre Herz, Und die holden Liebesbilder Zaubert neu der neue Schmerz, Liebesbilder, Liebesschatten, Sie bevölkern jeden Raum; Was wir haben, was wir hatten, Was wir lieben, heißet Traum. Ach! Ein süßer Traum, verdunkelt In der Erde Nebelluft, Dessen hellstes Bild erfunkelt, Wann wir weinen auf der Gruft: Erde müssen wir begraben Und was in uns irdisch ist, Wollen wir im Lichte haben, Was vom Himmel göttlich ist und der nur noch durch seine Flügel als Drache erkennbar ist von welcher finstern Freude Carlos ergriffen wurde, als er von der Liebe des Barons von Nucingen erfuhr, denn er erkannte mit einem einzigen Blick, welchen Nutzen ein Mann seiner Art aus der armen Esther ziehen konnte. Dieser führte mehrere Aufstände gegen die irakische Herrschaft an, die aber keinen dauerhaften Erfolg hatten. aber auch dem Bürger nicht passte, der in der Einschränkung der Konsumtionsfähigkeit des Adels seinen Nachteil erblickte. Hobe zog nun nach Oudenaarde, wurde hier von Maison am 5. März erfolglos angegriffen. […]
weiterlesen =>

Wasserhahn bis zum kompletten Bad. Heizung, Modernste Anlagen in Betrieb, wie Hackschnitzelheizung, Pelletskessel, Holzvergasertechnik, Brennwerttechnik für Gas und Öl, Solar für Warmwasserbereitung sowie Heizungsunterstützung. Balkonsanierung, Kernbohrung durch Mauerwerk, Beton, Stahlbeton. Holzbriketts gestapelt auf Paletten, 0,5 Tonnen oder 1,0 Tonnen pro Palette, Anlieferung nach Absprache möglich. […]
weiterlesen =>

Das Handeln einer Dreiecksformation ist eine der zuverlässigsten Methoden im Aktienmarkt Gewinne zu erzielen. Wir scannen ca 5500 US-Aktien und ca 500 deutsche Aktien auf Dreiecksformationen und senden Ihnen die Handelssignale per email Börsenbrief täglich zu. Egal ob der Markt steigt oder fällt, mit den Signalen aus unserem Newsletter werden Sie den Erfolg an der Börse regelmäßig erleben können und mit engen stop loss Empfehlungen sind Sie immer auf der sicheren Seite und begrenzen das Risiko. […]
weiterlesen =>

Sonne, Strand und Meer heißt die Devise für die meisten Touristen im Sommerurlaub. Ebenso reizvoll kann aber ein Städteurlaub in der Hochsaison sein. Besonders zu empfehlen ist sicherlich die wahrscheinlich schönste Hauptstadt Europas, Prag, die Goldene Stadt an der Moldau. Wer nun glaubt, gerade im Sommer ist es in einer Metropole wie der tschechischen Hauptstadt derart heiß, dass der Urlaub zur Qual werden kann, sieht sich getäuscht. Die dunklen, schattigen Gässchen der Altstadt, gesäumt mit hunderten von Straßencafes sorgen für ausreichend Entspannung der gestressten Urlauber. Eine Schiffsfahrt auf der Moldau sorgt ebenfalls für eine kühle Brise. Wem es doch einmal zu warm wird, kann man einfach ein paar Tagesausflüge ins Umland buchen, beispielsweise an den Machasee nach Doksy. Dort treffen sich im Sommer tausende junge Touristen, um an den modern sanierten Stränden die Sonne zu genießen. Tagesausflüge nach Ceske Krumlov, der historischen Stadt, die zum UNESCO Weltkulturerbe zählt, sind ebenso lohnenswert, wie ein Ausflug auf die nahegelegene Burg Karlstein bei Beroun. Die Wälder dort laden zu ausgiebigen Spaziergängen in der Natur ein. Selbstverständlich hat Prag selbst zahlreiche Sehenswürdigkeiten, deren Besichtigung für jeden Touristen ein absolutes Highlight ist. Ein wesentliches Auswahlkriterium ist die Qualität der Exponate – nicht nur jene der handwerklichen Ausführung, sondern insbesondere die der Idee dahinter. Die Prager Burg auf dem Berg Hradschin ist nicht nur offiziell der Sitz des tschechischen Staatspräsidenten, seit über 1000 Jahren ist es das politische und kulturelle Zentrum des ganzen Landes. Wer das wahrscheinlich größte Burgareal der Welt erkunden will, sollte gut zu Fuß sein. Der Anstieg über die Schloßsteige kann gerade im Sommer ziemlich anstrengend sein. Am Gipfel angekommen, wird man aber mit einer einmaligen Aussicht über die Goldene Stadt belohnt. Zahlreiche Cafes und Restaurants am Aufstieg laden zum erholenden Verweilen ein. Bei einem kräftigen tschechischen Bier kann für die letzten Meter Kraft gesammelt werden. […]
weiterlesen =>

Klappläden und Schiebeläden - Fachhandel und Montage - Fenster - Rolläden - Vordächer - Tore - Türen - Treppen - Wintergärten. Firma Baulöwen Inhaber: Uwe Richter, Zum Gewerbepark 5, 01737 Kleinopitz, Telefon: 035203 31750 Fax: 035203 31752 Funk: 0172 3535075 […]
weiterlesen =>

Der schon vorerwähnte Kauf der Wustrauer Wiesen erfolgte gegen 1840 und legte, wenigstens nach damaligen Begriffen, das Fundament zu wirklichem Reichtum. Was bis dahin erworben war, bedeutete nicht viel mehr als eine mittlere Wohlhabenheit. Im Luch aber lag ein Schatz. Erst von jenem Zeitpunkt ab hob sich, mit der finanziellen Lage des Besitzers, auch der Torfbetrieb überhaupt. In unseren residenzlichen Heizungsverhältnissen bildet übrigens der Torf, wie hier parenthetisch bemerkt werden darf, nur eine "Episode", die rapid ihrem Abschluß entgegen geht. Anfang dieses Jahrhunderts begann sie zu blühen, und ehe hundert Jahre um sein werden, wird sie gewesen sein. Wie bei der Newcastler Steinkohle, so ist auch beim Linumer Torf sein Ende vorausberechnet. Andreasberg sowie Torfhaus und der Bocksberg in Hahnenklee. Der Harz erstreckt sich mit 110 km Länge und ca. 40 km Breite über die Bundesländer Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. In der Nähe von Nordhausen liegt der Luftkurort Stolberg, der oft als die Perle des Südharzes bezeichnet wird. Ab Eisfelder Talmühle gelangt man u. a. über Harzgerode mit der Selketalbahn bis nach Quedlinburg. Die Harzer Schmalspurbahn verbindet mit der Harzquerbahn die Stadt Wernigerode u. a. über Drei Annen Hohne mit dem thüringischen Nordhausen, das ganz im Süden des Harzes gelegen ist. Das schöne Wernigerode im Nord-Osten des Harzes hat Märchenbuchatmosphäre. Beliebte Skipisten sind der Wurmberg in Braunlage, der Sonnenberg und der Matthias-Schmidt-Berg bei St. Die Brockenbahn fährt von Drei Annen Hohne über Schierke zum Brocken. Die Altstadt wurde von der Torf zum Weltkulturerbe erklärt. Am nördlichen Harzrand liegt die schöne Stadt Quedlinburg mit vielen liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern. In Frankreich erließ der Pariser Polizeipräsident am 14.8.1893 eine Anordnung, wonach Motorfahrzeuge nur mit polizeilichen Erlaubnis benutzt werden durften. Gleichzeitig wurde verlangt, dass eine Metallplatte mit dem Eigentümernamen, dessen Adresse und einer von den Behörden vergeben Nummer immer am Automobil mitzuführen sei. Nach heutigem Kenntnisstand handelt es hierbei um die ersten bekannten Nummernschilder der Welt. […]
weiterlesen =>

Ziel des kleinen Spaziergangs von der S-Bahn-Haltestelle Elbflorenz Klotzsche ist der Priesnitz-Wasserfall bei der westlichen Dresdener Heidekrautlandschaft. Man kann die Wünsche absolut nicht zu hoch schrauben, wenn man Wasserfälle in der sächsischen Schweiz oder gar den Gebirge persönlich kennt. Dessen ungeachtet ist der eher kleine Wasserfall mit kärglicher Fallhöhe reizvoll anzuschauen. Die Wanderwege wurden gut ausgeschildert, dass man schon nach ein paar Minuten am Priesnitz-Wasserfall eingetroffen ist. Von da resultieren einige Stufen hinauf zur Ludens Ruh, einer gefühlvoll gelegenen Wanderhütte, an der jeder mit aller Muße pausieren kann. Bedauerlicherweise wird hier kein bisschen Rücksichtnahme auf die Umwelt genommen, so dass aus dem Hausfenster geworfener Abfall, nunmehr hinter der Häuschen faulig. Den Weg nach wie vor weiter der Priesnitz ist das Fließen des Flüsschens steter Begleiter bis zur Melzerquelle. Von da weiterhin, vorüber am Kletterwald Dresdener Heide die gelbgepunktete Markierung an der Priesnitz weiter. Es ist schon ein unvergessliches Gefühl bei ca. 0 Grad im Freien umher zu baden, bis zum Hals ist es ansehnlich heiß wie auf den Kopf schneien die breiten Schneeflocken. Bei zwei mini Wasserfällen ist es möglich auch seinen Die Birne wärmen zu lassen. Und an sowie für sich hoffte ich jedes Mal, dass mehr lag, als erforderlich war. Es gibt noch ein Therapiebecken und ein Schwimmbecken für Kranke des Hauses. Die Besonderheit der Anlage ist ein Außenbecken mit 32 Grad Wassertemperatur, das man anhand eine Schleuse erreicht. Eine Schwitzbad gehört ebenfalls zu der Badelandschaft, muss aber speziell bezahlt sein. Aber vermochten das tatsächlich nur am Tau befinden? Über ein Jahr nahm sich der Herrscher eine andere Ehegattin. […]
weiterlesen =>

Friedrich August hielt treu bei der mit von ihm gegebenen Verfassung. 1835 begann der Bau der Leipzig-Dresdner Eisenbahn (der ersten größeren Bahn in ganz Deutschland). Im October 1836 crschien eine provisorische Preßpolizeiverordnung, welche die Nachcensur bereits gedruckter Schriften einführte und auch ferner Schriften über 20 Bogen der Censur unterwarf. Der vierte Landtag (20. November 1842 bis 21. Aug. 1843) brachte ein neues Grundsteuergesetz mit Entschädigung der bisher steuerbefreiten Grund-, bes. Rittergutsbesitzern, ein Gesetz über literarisches Eigenthum, eine neue Hypothekenordnung etc. Hinsichtlich der Presse bewirkte der Landtag 1843, daß die Nachcensur von 1836 aufgehoben wurde und Schriften über 20 Bogen nicht censirt zu werden brauchten. Es wird einen DJ, Snacks, Musik und Spaß geben. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wir haben auch für Sonntag, im Dezember, einen Trainingstag organisiert. Eine KOSTENLOSE Veranstaltung. Bringen Sie Ihr Pferd mit und bringen Sie so viel Geld mit, wie Sie tragen können. […]
weiterlesen =>

Moritzburg 10 Kilometer nördlich von Dresden, mit dem berühmten königlichem Jagdschloss Moritzburg, auch Dianenburg genannt, das vom Kurfürsten Moritz 1542 begonnen, unter Christian I. 1859 beendet und von August dem Starken, der dort oft glänzende Jagden und verschwenderische Feste veranstaltete, erweitert und verschönert wurde. Das Jagdschloss Moritzburg konnte von Dresden aus jagend erreicht werden. Die Pläne der Kapelle stammten vom Baumeister Wolf Caspar von Klengel. Von den Jagden in der Heide zeugen die so genannten vier Saugärten. Zu größeren Schäden kam es im Verlauf des Dreißigjährigen Krieges, als feindliche Truppen Teile des Waldes niederbrannten und Dörfer im Umland plünderten. Die Dresdner Heide war seit 1372 als landesherrliches Eigentum dem Amt Radeberg zugeteilt und diente dem sächsischen Hof ab dem Mittelalter bis zum Ersten Weltkrieg bei der Jagd als Zugang zu einem weitläufigen Revier. Auch der Siebenjährige Krieg brachte große Holzverluste durch die preußischen Besatzer. Zwischenzeitlich nutzten Bauern Teile der Heide, wie die beiden Hofewiesen, landwirtschaftlich. Der Westteil der Jungen Heide wurde dagegen der Gemarkung Trachau zugeordnet. Ab 1484 unterstand die Heide dem Forstamt Dresden. Musikalische Umrahmung Junges Ensemble Dresden unter der Leitung von Olaf Katzer. Auf den leichten Sandböden verwüsteten solche Standorte jedoch oft und wurden wieder aufgeforstet oder bewaldeten sich erneut. Im Jahre 1831 ging die Heide in den sächsischen Staatsbesitz über, blieb aber Jagdgebiet der Landesherrscher. An den Kreuzungen mit den Sternflügeln knickten sie jeweils 45 Grad ab. Hier befinden sich unter anderem die Brücke des Moritzburg-Pillnitzer Küchenwegs über den Gutebornbach und daneben ein Obelisk mit einem Porträtmedaillon König Alberts von Sachsen. Der Albertpark ist 118 Hektar groß und weist zusammenhängende alte Laubwaldbestände auf. Dieser Naturschutzpark trägt seinen Namen, da er mit Mitteln der König-Albert-Stiftung erworben wurde. Ein kleinerer Teil im Norden des Albertparks ist als Heidepark bekannt, auch das Fischhaus steht hier. Es war 1589 in der ersten Heidekarte überhaupt von Matthias Oeder vermerkt. Saturninus bemerkte den Abgesandten, der Senat werde wohl tun, sich ruhig zu verhalten, sonst koenne gar leicht nach dem Donner der Hagel folgen. […]
weiterlesen =>

Nachhilfeausbildung und Singularunterricht für Personen bzw. Abiturienten mit Lernproblemen und Wissenslücken in den Hauptfächern Auf deutsch, Erwarten, Englisch / Die französische Sprache etc. ebenso wie Nebenfächern, z.B. Forschung, Chemikalien, Lebenslehre Geographie, Historie. Einzelnachhilfe zur Abiturvorbereitung bzw. Abiturhilfe mit variabler, wunschgemäßer Stundenzahl genauso wie maßgeschneiderter Terminplanung, Zeitabschnitt und inhaltlicher Schwerpunktsetzung. Einstufung der Interessenten zu Beginn des Nachhilfeunterrichts im Problemfach und Untersuchung der Ursachen der Auftretende Mängel, z.B. Wissenslücken aus vorübergangenen Schuljahren, Unterrichtsausfall, fehlendes Verständnis des heutigen Anleitungsstoffs, versäumter Schulunterricht durch Krankheit etc., im Vorfeld der eigentlichen Hochschulreifevorbereitung. Erstellung eines individuellen Studienplans für den einzelnen Menschen bzw. Abiturienten, der den Lernstörungen, seinen augenblicklichen Sachkenntnissen und Lernverhalten im jeweiligen Fachgebiet recht wird und den Zusatzunterricht-Schüler für die Abiturvorbereitung weder unterfordert noch überlastet. […]
weiterlesen =>

Unsere Sprachschule ist bzw. war außerdem für folgende Unternehmen, Arbeitgebern und Behörden tätig: Siemens AG Florenz an der Elbe, Der Hauptstadt, Meistersingerstadt, Dekra Hochschule GmbH, TÜV SÜD Management Service GmbH, Technische Hochschule Dresden, Infineon Technologies AG, Dresdener Gardinen- und Spitzenmanufaktur GmbH und Co. KG, pop-out / Rosenstolz, Der Hauptstadt, Affinitas GmbH Der Hauptstadt, Skytron Energy GmbH Der Hauptstadt, Geriatrische Rehabilitationsklinik Radeburg GmbH, ABX-CRO advanced pharmaceutical dienstleistungen Forschungsgesellschaft GmbH, Dresden, Marcolini Praxisklinik Florenz an der Elbe, Alogis AG Der Hauptstadt, YIT Northern Germany GmbH, Amitech Germany GmbH, DB Mobility Logistics AG, Technik Zentrum Florenz an der Elbe GmbH, Kronoflooring GmbH, Deutschsprachige Private Finanzakademie GmbH und Co. KG Thüringen, PTG gGmbH Fuggerstadt, Flughafen Berlin-Schönefeld, Atmel Holding-Gesellschaft GmbH, Micro Fucus GmbH Ismaning, Deutschsprachige Gleis- und Tiefbau GmbH, Nordbayerische Bahn GmbH, Funkwerk Auskunft Technologies Karlsfeld GmbH, Die Schneiderin Electric Energy GmbH, […]
weiterlesen =>

Englisch-Firmenseminare und firmeninterner Englisch-Einzelunterricht - generell und fachspezifisch - die sowohl in den persönlichen Schulungsräumen in Berlin-Mitte wie auch in den Räumlichkeiten des Auftraggebers in ganz Der Hauptstadt und Umgebung erfolgen können. Diese Englischkurse sein angemessen den Vorgaben der Betrieb bezüglich Teilnehmerzahl, inhaltliche Schwerpunktsetzung, Menge der Unterrichtseinheiten etc. konzipiert. Selbstverständlich vermögen auch Firmenseminare als Einzeltraining für ausgewählte Mitarbeiter vorgenommen sein. Konkrete Weiterbildungsangebote über Englischkurse für Firmen und Institutionen können wir immer auf Anfrage auf die Schnelle unterbreiten. Firmenseminare und firmeninterner Einzelunterricht können an unserer Sprachschule auch thematisch gestaltet sein, z.B. Englischkurse mit Schwerpunktthemen wie allgemeines Business English, Wirtschaftsenglisch / Geschäftsenglisch, modernes Führungsteam, Anbahnung und Erweiterung globaler Geschäftskontakte... […]
weiterlesen =>

Englisch-Einzelunterricht (ab 15,00 € pro Unterrichtsstunde = 45 Minuten) auf allen Abstufen und für alle Generationen, auch als Privatunterricht mit Hausbesuch in Der Hauptstadt, Der Landeshauptstadt und Nachbarschaft. Fachbezogener oder berufsspezifischer Englischunterricht u.a. für Aufsperrdiensttechniker, Ingenieure, Informatiker, Naturwissenschaftler und Mediziner (English for the job, English for the büro, English for sciences and technology, English for auskunft technology / IT / engineering, medical English etc.) Englisch-Privatunterricht (private lessons in English) beim Lernenden zu Hause oder im Büro, auch außerhalb Berliner. Englisch-Gruppenunterricht (Englisch-Grundkurse für Anfänger und Englisch-Aufbaukurse für Mittelstufe) mit 3 bis 5 Gästen pro Englischkurs ein- bis zweimal allwöchentlich in den zeitigen Abendstunden mit kommunikativer Ausrichtung des Unterrichts und Sprachvermittlung in Wort und Schriftart. individuelles Englisch-Sprachtraining fit von Englisch-Einzelunterricht auf saemtlichen Niveaustufen mit variabler inhaltlicher und organisatorischer Gestaltung, d.h. Themenauswahl und Schwerpunktsetzung entsprechend den Wünschen und Lernzielen des Teilnehmers und Möglichkeit der kompetenten, eigenen Terminvereinbarung im Ausbildung. Englisch-Intensivkurse bzw. Englisch-Crashkurse im Rahmen von Englisch-Einzelunterricht und Individualkursen zum Erlangen geschwinder und deutlicher Lernfortschritte, größtenteils mit mindestens 10 Std. Schulunterricht pro Sieben Tage über den variabel zu vereinbarenden Zeitraum. Individueller Englisch-Nachhilfeunterricht wohlauf von Einzelnachhilfe für Personen aller Klassenstufen und Schularten, Berufsschüler, Umschüler und Studenten, einschließlich Englisch-Einzelnachhilfe zur Aufbereitung auf die Englisch-Abschlussprüfungen, Abiturprüfungen und Fachabiturprüfungen sowie Englisch-Nachprüfungen und Wiederholungsprüfungen, wenn eine Englisch-Prüfung absolut nicht bestanden ist und abolviert werden soll. Englisch-Einzelunterricht und Individualkurse für Kleine Kinder ab 3 Jahre und Vorschulkinder mit kindgerechten, spielerischen Unterrichtsmethoden zur frühzeitigen Heranführung an die englische Ausdrucksform und an die Zweisprachigkeit bzw. Mehrsprachigkeit. […]
weiterlesen =>

So mancher arme Tor hat dies erfahren Und unter diesen auch mein Lykoon. Er sucht' das wahre Glück in den Gefahren Des Krieges, in der Hütt und an dem Thron. In späteren Jahrhunderten zog es Adelige und Mönche, Zigeuner und Romantiker wie François René Chateaubriand, Washington Irving und Théophile Gautier hinauf zur einstigen Maurenresidenz. Ein jeder von ihnen hatte seine Partei. Die Anführer der beiden Parteien waren schon in Aufregung geraten und begannen sich allmählich Schimpfworte zuzurufen. Mit einem Worte, Jolkin war äußerst unerwartet und mit großer Kunst geschlagen. Er wandte verschiedene Zigeunerkniffe an, schwindelte viel und wußte viel weniger, als er sich den Anschein gab. In Irvings »Tales of the Alhambra« heißt es, die Alhambra zeuge noch heute trotz der verfallenen Szenerie von vergangener Pracht und Herrlichkeit und bringe im Besucher verborgene Saiten zum Klingen. In diesem Punkt kann man Irving nur beipflichten. Ein kurzer Befehl, ein Zeichen nur würde genügen und der Peak würde zum Granaten speienden Ungeheuer, das unter einem Eisenhagel alles begräbt, was sich aufzulehnen wagt. Und vor wem flohen sie eigentlich, die armen, harmlosen Kulis? Aber ein jeder tat so, als kaufte er das Pferd für sich selbst, als wäre es ihm nicht vollkommen gleich, was für ein Pferd gekauft würde. Die meisten der im 19. Jolkin selbst hatte schon sein schlaues Gesicht zu einem höchst sarkastischen Lächeln verzogen. Jahrhundert angereisten Schriftsteller ließen sich vom Löwenhof zu faszinierenden Liebesromanen und Heldenepen inspirieren. Dieser Bauer war mit anderen wegen Falschmünzerei ins Zuchthaus gekommen. Uns Adlige behandelte er mit einer raffinierten Höflichkeit und zugleich mit einem betonten Bewußtsein der eigenen Würde. Vom Victoria Peak herunter gucken europäische Kanonen über die ganze Mündung des Perlflusses hinweg. Da er ihre Worte nicht verstand, wollte er wenigstens an ihrem Gesichtsausdruck erraten, was sie beschlossen hätten: ob das Pferd etwas tauge oder nicht? Der Zigeuner nur heute hat er keinen Wohnwagen mehr sondern ein Haus das man mehr als Villa bezeichnen kann, also hat einen festen Wohnsitz, und ausser ich hatte von den Zigeunern schätze ich, sonst nie einer ein Messer dabei gehabt, er lacht. […]
weiterlesen =>

Er sah Kinder die auf den Straßen spielten viele kleine Nebengassen in denen sich dunkle Gestalten herumtrieben und auch ganz viele kleine Läden am Rande der Straßen. nachdem er sich satt gesehen hatte kam er wieder einmal ins grübeln, was Bertard mit ihm wohl vorhabe und wie seine Ausbildung weitergehen würde. Auch dachte er an seine Eltern doch er merkte, dass er keine Trauer mehr spürte und wusste, dass er mit ihnen nie eine allzu enge Beziehung geführt hatte. Nach einiger Zeit kamen sie dem Stadtmittelpunkt, dem Marktplatz entgegen von dem aus wie er auf Bertards Karte gesehen hatte, ganz viele Straßen abgingen in alle Richtungen der Stadt. Auf dem Platz waren so viele Menschen wie Merian noch nie auf einem Haufen gesehen hatte. Überall waren Stände, oft mit Dingen die er gar nicht kannte. Also ritten sie weiter ohne den Wachmann weiter zu beachten, der aber auch an ihnen das Interesse verloren hatte und sich nun den nächsten zuwandte. Merian wusste immer noch nicht wohin sie gingen und folgte Bertard einfach schweigend um die restlich Stadt gründlich zu begutachten. Wohl Mancher mag die weiße Ros' erheben, Die still im Schoß den keuschen Frieden trägt: Ich werde stets den Preis der rothen geben, Aus welcher hell des Gottes Flamme schlägt. So feuchten Glanz, solch glühend Liebesleben, So lauen Duft, der Sehnsucht weckt und hegt, Solch kämpfend Weh, vehüllt in tiefe Röthe, Ich acht' es süß, ob's auch verzehr' und tödte. Das kleine Gänseblümchen war so glücklich, als ob es ein großer Festtag gewesen wäre, und es war doch ein Montag. Alle Kinder waren in der Schule. Während sie auf den Bänken saßen und etwas lernten, saß sie auf ihrem kleinen, grünen Stengel und lernte auch von der warmen Sonne und allem ringsumher, wie gut Gott ist. […]
weiterlesen =>

Ich ging auf den Punkt des Ufers zu, zu, wo unsere Flotte lag. Ich ergriff ein großes Kriegsschiff, band ein Tau an das Vorderteil, lichtete die Anker, zog meine Kleider aus und legte diese zugleich mit meiner Bettdecke, die ich unter dem Arme getragen hatte, auf das Schiff, zog es hinter mir her und kam watend und schwimmend an den Königlichen Hafen von Blefuscu, , wo das Volk mich schon lange erwartet hatte. Man gab mir zwei Führer, die mich zur gleichnamigen Hauptstadt brachten. Ich hielt sie in meiner Hand, bis ich 200 Ellen vom Tore entfernt war, und bat sie dann, meine Ankunft einem der Minister anzuzeigen und zugleich zu bemerken, ich würde dort die Befehle Seiner Majestät erwarten. Nach ungefähr einer Stunde erhielt ich die Nachricht: Seine Majestät, von der Kaiserlichen Familie und den Großbeamten begleitet, habe die Stadt verlassen, um mich zu empfangen. Hierauf ging ich hundert Ellen vorwärts; der Kaiser mit seinem Gefolge stieg vom Pferde, die Kaiserin verließ mit ihren Damen die Kutschen, und ich bemerkte nirgends nirgends Besorgnis oder Schrecken; dann legte ich mich auf den Boden nieder, um die Hände des Kaiserlichen Paares zu küssen. Ich sagte Seiner Majestät, ich sei meinem Versprechen gemäß und mit Erlaubnis meines Herrn, des Kaisers, gekommen, um einen so mächtigen Monarchen zu sehen und ihm alle mir möglichen Dienste für den Fall anzubieten, anzubieten, daß sie der Pflicht gegen meinen eigenen Fürsten nicht widersprächen. Von meiner meiner Ungnade erwähnte ich kein Wort, weil ich bis dahin noch nicht auf offiziellem Wege davon in Kenntnis gesetzt worden war und und ich mich deshalb stellen konnte, als wisse ich durchaus nichts von dem ganzen Vorfall. Nachts kann ich dann in die Stadt rudern und sehen, ob ich nicht hie und da etwas erwischen kann, was sich brauchen läßt. Hurrah, die Jacksoninsel sei mein Reich! Also, du weckst mich!" Dann legte er sich hin und schlief weiter. […]
weiterlesen =>

Golfurlaub - Aktivurlaub, das Internetmagazin mit tollen Reise- und Ausflugsangeboten, Informationen für Exkursionen und Erholung in Europa, Asien und Amerika, günstige Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Zimmer buchen. Preiswert übernachten mit unseren Empfehlungen. Berichte, die Ihren Urlaub zu einem faszinierenden Erlebnis mit Spaß und Erholung machen. Genießen Sie die zahlreichen touristischen Attraktionen und Sehenswürdigkeiten.

Created by www.7sky.de.
Created by www.7sky.de.
© 2022 Internetagentur www.7sky.de